Hochwasserstufe 1

Aktuelles zum Rheinwasserstand von den StEB Köln und Einladung zum Pressetermin am Freitag

04.01.2018

Die StEB Köln informieren zum Rheinwasserstand am Kölner Pegel (KP):

Entwicklung des Rheinwasserstandes:

Die Wasserstände am Ober- und Mittelrhein steigen derzeit an. Der Wasserstand in Köln steigt zur Zeit mit ca. 2 bis 3 cm in der Stunde.

Am 4. Januar 2018 um 11 Uhr beträgt der Wasserstand am Kölner Pegel 6,90 m.

Aussichten:

Morgen früh wird ein Rheinwasserstand zwischen 7,45 und 7,65 m KP erwartet. Aufgrund der Wetterlage im gesamten Rheineinzugsgebiet und der zu erwartenden Niederschläge wird die steigende Tendenz des Rheinwasserstands in Köln weiter anhalten. Aktuell gehen wir von einem möglichen Wasserstand in Höhe von 8,50 bis 9 m KP für Anfang der kommenden Woche aus.

Hochwasserschutzmaßnahmen:

Aufgrund der langsam steigenden Wasserstände können die erforderlichen Hochwasserschutzmaßnahmen planmäßig und mit ausreichender Vorbereitungszeit abgewickelt werden.

Der Aufbau der mobilen Wände im Bereich des Markplatzes in Köln-Porz-Zündorf wird am Freitag erfolgen.

Pressetermin:

Die StEB Köln laden Sie herzlich zu einem Pressetermin ein:

Freitag, 05.01.2018, 11 Uhr

Marktplatz in Höhe des Landhaus Schäfer (Marktstraße 27) in 51143 Köln-Porz-Zündorf

Service:

Regelmäßig aktualisierte Hochwasserstände und Wasserstandsvorhersagen erhalten Sie über das Hochwassertelefon der StEB Köln unter 0221 221-26161 und auf der Internetseite der StEB Köln unter www.steb-koeln.de

Den aktuellen Wasserstand am Kölner Pegel erfahren Sie auf der Internetseite www.steb-koeln.de oder vom automatischen Ansagegerät der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (Pegel Köln) unter 0221 19429.

Ihr Ansprechpartner

Andrea Bröder
Unternehmenskommunikation - Medien und Themen
0221 221-28941, Mobil: 0163 5385107
andrea.broeder@steb-koeln.de