Hochwasserstufe 1

Anschluss von Toiletten im Straßenkarneval

11.01.2018

Die StEB Köln möchten zu o.g. Berichterstattung von heute informieren:

Neben den sogenannten „Dixi-Toiletten“, die keinen Kanalanschluss benötigen, sollen in diesem Jahr vermehrt Toilettenwagen mit einem jeweiligem Kanalanschluss im Kölner Straßenkarneval eingesetzt werden. Dies ist an vielen Stellen im Stadtgebiet von Köln möglich, da diese Anschlüsse im Regelfall an Straßeneinläufen bzw. -schächten erfolgen.

Damit dabei nicht zufällig ein Regenwasserkanal erwischt wird, der die Fäkalien direkt in den Rhein leiten würde, ist vom Veranstalter im Vorfeld zur Klärung dieser und weiterer Fragen eine Genehmigung bei den StEB Köln einzuholen. Die StEB Köln prüfen in diesem Zusammenhang u.a. die geeigneten Anschlussmöglichkeiten. Sollten die Firmen, die derartige Toilettenwagen aufstellen, bei der Herstellung des Anschlusses feststellen, dass dieser Anschluss verstopft ist, wird er durch die Betriebsabteilung der StEB Köln gereinigt.

Ob dies erforderlich ist, kann nur im direkten Dialog zwischen dem örtlichen Aufsteller und den StEB Köln abgestimmt werden.

Ihr Ansprechpartner

Andrea Bröder
Unternehmenskommunikation - Medien und Themen
0221 221-28941, Mobil: 0163 5385107
andrea.broeder@steb-koeln.de