Hochwasserstufe 1

Entwicklung der Hochwassersituation

25.01.2018

Die StEB Köln informieren zum Rheinwasserstand am Kölner Pegel (KP)

Entwicklung des Rheinwasserstandes:

Die Pegel Maxau und Speyer am Oberrhein fallen derzeit. Alle weiter unterhalb liegenden Rheinpegel steigen derzeit noch an. Der Rheinpegel in Köln steigt im Moment circa 2 cm pro Stunde.

Am 25.01.18 um 9.30 Uhr beträgt der Wasserstand am Kölner Pegel 7,71 m.

Aussichten:

Am 25.01.18 wird gegen 19 Uhr ein Wasserstand von ca. 7,93 m KP erwartet. Am Freitag, den 26.01.18 gegen 7 Uhr wird der Wasserstand voraussichtlich bei ca. 8,15 m liegen.

Der Scheitel dieser Hochwasserwelle wird voraussichtlich am frühen Samstagmorgen mit einem maximalen Pegelwert von ca. 8,60 m KP erreicht. Er bleibt damit unterhalb des maximalen Hochwasserstandes der letzten Hochwasserwelle.

Anstehende Hochwasserschutz-Maßnahmen:

Aufgrund des Anstiegs des Rheinwasserstands am Kölner Pegel wurden alle planmäßigen Aufbauarbeiten bis zu einem Pegelstand von 8,60 m KP vorgenommen. Bei Veränderung der Hochwasserlage werden Sie selbstverständlich zeitnah informiert.

Service:

Mit Blick auf die zu erwartenden Niederschläge werden die StEB Köln die Hochwassersituation weiter beobachten und am 26.01.18 erneut über eine Pressemitteilung aktuelle Infos geben.

Die Kollegen der Medienkoordinierungsstelle (MKS) der StEB Köln sind telefonisch vom 26. bis 28. Januar von 8.00 bis 20.00 Uhr über die Telefonnummer 0221 221-25810 für telefonische Presseauskünfte erreichbar.

Regelmäßig aktualisierte Hochwasserstände und Wasserstandsvorhersagen erhalten Sie über das Hochwassertelefon der Hochwasserschutzzentrale Köln unter 0221 221-26161 und auf der Internetseite der StEB Köln unter www.steb-koeln.de

Den aktuellen Wasserstand am Kölner Pegel erfahren Sie auf der Internetseite www.steb-koeln.de oder vom automatischen Ansagegerät der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (Pegel Köln) unter 0221 19429.