Hochwasserstufe 1

Geschäftsbericht 2016

05.07.2017

Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR (StEB Köln) veröffentlichen ihren Geschäftsbericht 2016.

Die StEB Köln haben das Wirtschaftsjahr 2016 mit einem guten überplanmäßigen Ergebnis abgeschlossen. Im Ergebnis wurde ein Jahresüberschuss von 27,64 Millionen Euro gegenüber einem Planergebnis von 17,14 Millionen Euro erzielt. Diese Verbesserung resultiert zum Großteil aus Einmaleffekten, die sich aus einer veränderten Berechnung von Pensionsrückstellungen ergeben. Die Investitions- und Instandhaltungsschwerpunkte lagen wie in den vergangenen Jahren in der baulichen und hydraulischen Sanierung der Kanalnetze, den Netzergänzungen für Erschließungsmaßnahmen und den Erneuerungsmaßnahmen in den Kläranlagen.

Das Geschäftsjahr 2016 war aber auch geprägt von strategischen Weichenstellungen. So haben die StEB Köln ihr Perspektivkonzept aus dem Jahr 2010 (das 2020 als zeitlichen Zielhorizont hatte) in Form eines Perspektivkonzepts 2025 fortgeschrieben.

Wesentliche Einflussfaktoren auf das Perspektivkonzept haben sich aus der Demografie, der Umweltentwicklung, den wirtschaftlichen und technologischen Randbedingungen sowie aus der Entwicklung der rechtlichen Anforderungen ergeben. Die Kundenorientierung und ein gezieltes Management standen ebenso im Fokus wie die technologischen Optimierungen. Insbesondere Qualität, Gesamtwirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit stehen im Vordergrund der Betrachtungen. Auf diese Weise wollen die StEB Köln ihrer Verantwortung für die nachfolgenden Generationen gerecht werden.

„Mit Nachhaltigkeit und ausreichender Finanzkraft meistern wir die Herausforderungen der Zukunft“, so Otto Schaaf, Vorstand der StEB Köln.

Das breite Spektrum der Aktivitäten im Jahr 2016, wie z. B. Einweihung des neues Abwasserinstitutes in Köln-Stammheim, Schutz vor Überflutung, Sanierung, Modernisierung und Baustellenkoordination, Strategien für die Personalwirtschaft von morgen, Erfahrungen mit Lean Management bei den StEB Köln, stellen die StEB Köln in ihrem Geschäftsbericht auf der Website der StEB Köln unter www.steb-koeln.de/daten vor.

Hinweis für die Redaktionen:

Wenn Sie die Thematik mit uns vertiefen möchten, steht Ihnen unser Vorstand, Otto Schaaf, für weitere Fragen, Auskünfte oder auch für einen Interviewtermin gerne zur Verfügung.

Möchten Sie den Geschäftsbericht in der gedruckten Version erhalten? Wir senden Ihnen den Bericht gerne zu. Bitte melden Sie sich bei uns.

Über diesen Link (PDF) kommen Sie direkt in das Dokument: