Informationswert 1

Köln-Neustadt/Süd

10.04.2019

Es gehört zu den wesentlichen Aufgaben der StEB Köln die bestehende Infrastruktur der Abwasserkanäle stetig zu prüfen und instand zu halten. Um eine aufwändige Sanierung des vorhandenen Kanals im Kreuzungsbereich zu vermeiden, wird es nun erforderlich, einen neuen Steinzeugrohrkanal am Sachsenring/Am Trutzenberg in Köln-Neustadt/Süd in unterirdischer Stollenbauweise zu bauen. Mit dieser notwendigen Maßnahme wird die weitere uneingeschränkte Funktionstüchtigkeit des Kanals sichergestellt.

Die Baustelle wird am 15.04.2019 eingerichtet und bis zum 12.07.2019 abgeschlossen.

Da die Maßnahme weitestgehend in unterirdischer Stollenbauweise durchgeführt wird, können Behinderungen für den Durchgangsverkehr minimiert werden. Die für diese Bauweise notwendige Einfahrgrube liegt außerhalb des Sachsenrings. Für die Umfahrung am Sachsenring wird eine Umleitung eingerichtet. Der Fußgänger- und Radverkehr wird während der gesamten Bauzeit an der Baustelle vorbeigeführt und aufrechterhalten.

Für die Beeinträchtigung durch diese Baumaßnahme und die möglicherweise auftretenden Verkehrsbehinderungen bitten die StEB Köln um Verständnis.

Die Maßnahme erfolgt in enger Abstimmung mit dem Amt für Verkehrsmanagement sowie dem Amt Straßen und Verkehrsentwicklung der Stadt Köln. Unmittelbare Anwohner werden über Postwurfsendungen informiert.

Ihr Ansprechpartner

Martin Frieser
0221 22128027, mobil: 0163-5385297
martin.frieser@steb-koeln.de