Informationswert 1

Mähboote im Einsatz für die Kölner Parkweiher

Mähboote im Einsatz für die Kölner Parkweiher
Bild in Popup öffnen

06.07.2020

Heute und an den folgenden Tagen werden Mähboote am Decksteiner Weiher und an der Groov eingesetzt, die die Wasserpflanzen abmähen. Weitere Parkweiher folgen im Bedarfsfall.

Bei den Kölner Parkweihern handelt es sich um künstliche Gewässer. Diese würden ohne Pflege und Unterhaltung verlanden. Das liegt daran, dass im Gewässer zu viele Nährstoffe eingetragen und nicht in ausreichender Menge natürlich abgebaut werden können. Es entsteht eine Schlammschicht am Gewässergrund. Nährstoffe werden z. B. durch Fütterung, Absterben von Wasserpflanzen usw. eingetragen. Das sorgt dafür, dass Wasserpflanzen im Übermaß wachsen und zu einem Problem werden. Bei der Gewässermahd wird der Bewuchs durch Wasserpflanzen geschnitten und aus dem Gewässer entnommen. Hierdurch werden also potenzielle Nährstoffe im Gewässer reduziert.

Ihr Ansprechpartner

Andrea Bröder
Unternehmenskommunikation - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
0221 221-28941, Mobil: 0163 5385107
andrea.broeder@steb-koeln.de

Folgen Sie uns