Hochwasserstufe 1

Neubau Regenwasserkanal in der Schmiedegasse in Köln-Mauenheim

28.03.2018

Im Zuge der Ertüchtigung des Regenwasserkanals in der Schmiedegasse in Köln-Mauenheim, zwischen Nr. 58 – 101 wird das Amt 66 den Neuausbau der Schmiedegasse durchführen. Im Zuge dieser Baumaßnahme beabsichtigt die Rheinenergie die bisherige provisorische Straßenbeleuchtung mit Oberleitungen durch eine endgültige Straßenbeleuchtung mit unterirdisch verlegten Stromleitungen zu ersetzen.

Für die Entwässerung der Fahrbahnen und Nebenanlagen muss ein Regenwasserkanal DN 400 aus Steinzeug gebaut werden. Die Maßnahme wird in offener Bauweise durchgeführt.

Die Baustelle wird am 03.04.2018 eingerichtet und wird voraussichtlich am 30.05.2019 abgeschlossen sein.

Für die Baumaßnahme ist eine Vollsperrung der Schmiedegasse im Baubereich notwendig. Eine Umleitung wird entsprechend ausgewiesen. Die Gesamtbaumaßnahme wird in 2 Gauabschnitten erfolgen, sodass der Nordfriedhof jederzeit von einer Seite (Osten, Westen) angefahren werden kann. In dem Bauabschnitt, in dem keine Bautätigkeit stattfindet, können die PKW-Stellplätze angefahren werden.Der Fußgänger und Radverkehr wird während der gesamten Bauzeit die Schmiedegasse passieren können.

Unmittelbare Anwohner werden über Postwurfsendungen jeweils zeitnah informiert.

Die Zufahrten für die Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge werden aufrechterhalten und gewährleistet.

Für die Beeinträchtigung durch diese Baumaßnahme und die möglicherweise auftretenden Verkehrsbehinderungen bitten die StEB Köln um Verständnis.

Die Maßnahme wird in enger Abstimmung mit dem Amt für Straßen und Verkehrstechnik der Stadt Köln durchgeführt.

Ihr Ansprechpartner

Herr Bagher Shajari
0221 221-24392, Mobil: 0163 5385212
bagher.shajari@steb-koeln.de