Hochwasserstufe 1

StEB übernehmen Parkweiher von der Stadt Köln - Erste Projekte starten

16.05.2017

Der Finanzausschuss hat in seiner Sitzung am gestrigen Montag, 15. Mai 2017, beschlossen, dass die Stadt Köln zum 1. Juni 2017 die Verantwortung für die städtischen 16 Parkweiher auf die Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR (StEB Köln) überträgt. Die letzte Entscheidung hat der Rat, der am kommenden Donnerstag über diese Frage entscheidet. Für die Sanierung der Gewässer, die meist um die 100 Jahre alt sind, wollen die StEB Köln in den kommenden Jahren fünf Millionen Euro in die Hand nehmen.

Als erste Aufgaben werden der Aachener Weiher, der Adenauer Weiher und der Kalscheurer Weiher einen Grundwasserbrunnen erhalten. Anschließend erfolgt als Großprojekt die Sanierung des Weihers im Blücherpark in Köln-Bilderstöckchen.

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz schildert Manfred Kaune, Leiter des Amtes für Landschaftspflege und Grünflächen, das bisher für die Parkweiher zuständig war, was die Stadt Köln bereits für die Gewässer getan hat. Otto Schaaf, Vorstand der StEB Köln, erläutert die weiteren Vorhaben in dem neuen Aufgabenbereich seines Unternehmens. Zu den Themen zählt auch die Zukunft der ehrenamtlichen Weiherpaten, von denen bei der Presseveranstaltung zwei für Fragen zur Verfügung stehen.

Zur Berichterstattung sind Sie herzlich eingeladen.

Freitag, 19. Mai 2017, 11 Uhr

Blücherpark, Kiosk der Parkgastronomie

Parkgürtel, gegenüber der RheinEnergie

Köln-Bilderstöckchen

Weitere Informationen:

Karte Bäche & Kölner Parkweiher (PDF, 1,86 MB)

Detailinformationen für die Presse (PDF, 61,88 KB)

Ihr Ansprechpartner

Andrea Bröder
Unternehmenskommunikation - Medien und Themen
0221 221-28941, Mobil: 0163 5385107
andrea.broeder@steb-koeln.de