Informationswert 1

StEB Köln bauen Kanal neu in Köln-Esch und -Weiler

05.02.2021

Es gehört zu den wesentlichen Aufgaben der StEB Köln, die bestehende Infrastruktur der Abwasserkanäle stetig zu prüfen und instand zu halten. Es ist daher erforderlich, in der Blockstraße in Köln-Esch und –Weiler einen Kanal neu zu bauen. Folgende Arbeiten werden durchgeführt:

- Neubau eines Freispiegelkanals größtenteils DN 600/900 über eine Strecke von 1,3 km als Ersatz für die Druckleitung DN 300 zwischen der Ortsgrenze Esch und der Einleitstelle im Thujaweg in Weiler

- Anschluss von Straßenflächen im Unterführungsbereich mit der A57 über Sinkkästenanschlüsse

- Dadurch Rückbau des Regenwasserpumpwerkes in der Blockstraße und der Haltung im Unterführungsbereich

- Außerbetriebnahme der dann parallel verlaufenden Druckrohrleitung.

Die Maßnahme wird in offener Bauweise durchgeführt. Mit dieser notwendigen Maßnahme kann die bestehende sanierungsbedürftige Druckrohrleitung außer Betrieb genommen werden. Hier gab es in der Vergangenheit bereits einen Rohrbruch.

Die Baustelle wird am 01.03.2021 eingerichtet und wird am 28.02.2022 abgeschlossen.

Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung im Bereich Blockstraße und Weilerstraße zwischen An der Dränk und dem Thujaweg. . Eine großräumige Umleitung wird eingerichtet. Der Verkehr wird über die Straßen Am Baggerfeld, Volkhovener Weg, Fühlinger Weg und Thujaweg für den motorisierten Verkehr eingerichtet.

Der Rad- und Fußweg entlang der Blockstraße bleibt aufrecht erhalten und kann uneingeschränkt genutzt werden.

Die Kölner Verkehr-Betriebe richten eine Umleitung der verkehrenden Buslinie ein. Ersatzhaltestellen sind am Donatushof sowie in dem Fühlinger Weg zwischen Damiansweg und Weilerweg.

Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge sind über die geplante Sperrung informiert.

Für die Beeinträchtigung durch diese Baumaßnahme und die möglicherweise auftretenden Verkehrsbehinderungen bitten die StEB Köln um Verständnis.

Die Maßnahme erfolgt in enger Abstimmung mit dem Amt für Verkehrsmanagement der Stadt Köln.

Ihr Ansprechpartner

Astrid Büscher
0221 221-33521, Mobil: 0157 80628281
mailto: astrid.buescher@steb-koeln.de

Folgen Sie uns