Hochwasserstufe 1

StEB Köln erneuern Entwässerungsanlagen in Köln-Neustadt/Süd

02.11.2018

Es gehört zu den wesentlichen Aufgaben der StEB Köln die bestehende Infrastruktur der Abwasserkanäle stetig zu prüfen und instand zu halten. Deshalb ist es nun notwendig, an der Overstolzenstraße in Köln-Neustadt/Süd folgende Arbeiten durchzuführen:

- Erneuerung der öffentlichen Entwässerungsanlagen im Straßenabschnitt zwischen der Volksgartenstraße und der Overstolzenstraße, Haus-Nummer 2a.

- Anschließend grundhafte Sanierung der Fahrbahn in der Overstolzenstraße im Auftrag der Stadt Köln.

Die Maßnahme wird in Bauabschnitten und in offener Bauweise durchgeführt. Mit dieser notwendigen Maßnahme wird die weitere uneingeschränkte Funktionstüchtigkeit des Kanals sichergestellt und der Zustand der Fahrbahn verbessert.

Die Baustelle wird am 05.11.2018 eingerichtet und im Juni 2019 abgeschlossen.

Der Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeführt. Für die Dauer der Kanalbauarbeiten wird die Fahrbahn der Overstolzenstraße innerhalb nacheinander folgender Teilabschnitte für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Die Zufahrtsmöglichkeiten für die örtlichen Anlieger werden möglichst lange aufrechterhalten. Die Behinderungen für die jeweils betroffenen Anlieger werden auf ein Minimum reduziert. Über die anstehenden Behinderungen wurden die betroffenen Anlieger im Vorfeld der Arbeiten informiert.

Die Zufahrten für Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge werden aufrechterhalten und gewährleistet.

Für die Beeinträchtigung durch diese Baumaßnahme und die möglicherweise auftretenden Verkehrsbehinderungen bitten die StEB Köln um Verständnis.

Die Maßnahme erfolgt in enger Abstimmung mit dem Amt für Verkehrsmanagement der Stadt Köln.

Ihr Ansprechpartner

Martin Frieser
0221 22128027, mobil: 0163-5385297
martin.frieser@steb-koeln.de