Informationswert 1

StEB Köln erneuern Kanal in Köln-Mülheim

16.05.2019

Es gehört zu den wesentlichen Aufgaben der StEB Köln, die bestehende Infrastruktur der Abwasserkanäle stetig zu prüfen und instand zu halten. Deshalb ist es nun erforderlich, in der Von-Sparr-Straße von Hacketäuerstraße bis Clevischer Ring in Köln-Mülheim einen vorhandenen Mischwasserkanal aus baulichem und hydraulischem Grund zu erneuern. Die Maßnahme wird in offener und geschlossener Bauweise durchgeführt. Mit dieser notwendigen Maßnahme stellen die StEB Köln die weitere uneingeschränkte Funktionstüchtigkeit des Kanals sicher.

Die Baustelle wird am 27.05.2019 eingerichtet und voraussichtlich am 30.08.2019 abgeschlossen.

Die Maßnahme wird in Bauabschnitten ausgeführt. Die jeweiligen Abschnitte (maximal 40 m Abschnittslänge) werden voll gesperrt.

Es wird eine Aufhebung der Einbahnstraßenregelung bis zur Baustelle geben. Die eingeschränkte Verkehrsführung und die zeitweisen Umleitungen werden ausgeschildert.

Die Von-Sparr Straße wird bis zum jeweiligen Abschnitt ohne Wendemöglichkeit vollgesperrt (max. 40 m Abschnittslänge). Die Einbahnstraßenregelung wird bis zur Baustelle aufgehoben. Der Baubeginn in der Von-Sparr Straße wird am 29.04.2019 erfolgen. Die Zufahrtsmöglichkeiten werden offen gehalten.

Eine Vollsperrung wird auf jeweils max. 40 m Länge eingerichtet. Im Bereich der Baustellenvollsperrung entfallen ca. 20 - 25 Parkplätze.

Der Fußgänger- und Radverkehr wird an der Baustelle vorbeigeführt. Die Zu- und Abfahrtsmöglichkeiten für die Anwohner und für den Lieferverkehr werden bis zur Baustelle ohne Wendemöglichkeit aufrechterhalten. Die Zufahrten für Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge werden gewährleistet.

Für die Beeinträchtigung durch diese Baumaßnahme und die möglicherweise auftretenden Verkehrsbehinderungen bitten die StEB Köln um Verständnis.

Die Maßnahme erfolgt in enger Abstimmung mit dem Amt für Verkehrsmanagement der Stadt Köln. Unmittelbare Anwohner werden über Postwurfsendungen zeitnah informiert.

Ihr Ansprechpartner

Herr Bagher Shajari
0221 221-24392, Mobil: 0163 5385212
bagher.shajari@steb-koeln.de