Informationswert 1

StEB Köln führen Erschließungsmaßnahmen in Köln-Rondorf aus

10.07.2020

Es gehört zu den wesentlichen Aufgaben der StEB Köln, die bestehende Infrastruktur der Abwasserkanäle stetig zu prüfen und instand zu halten. Es ist daher erforderlich, die Anlieger der Giesdorfer Höfe an den öffentlichen Mischwasserkanal anzubinden. Es handelt sich um eine Erschließungsmaßnahme. Die Maßnahme wird in offener Bauweise durchgeführt.

Die vorhandenen und nicht mehr genehmigungsfähigen abflusslosen Schmutzwassergruben werden zurückgebaut.

Die Baustelle wird am 22.07.2020 eingerichtet und am 31.12.2020 abgeschlossen.

Die Maßnahme wird in Bauabschnitten ausgeführt und der Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeführt. Die Zufahrtsmöglichkeiten werden offen gehalten.

Der Anliegerverkehr wird während der gesamten Bauzeit an der Baustelle vorbeigeleitet. Die Zufahrten für Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge werden aufrechterhalten und gewährleistet.

Für die Beeinträchtigung durch diese Baumaßnahme und die möglicherweise auftretenden Verkehrsbehinderungen bitten die StEB Köln um Verständnis.

Die Maßnahme erfolgt in enger Abstimmung mit dem Amt für Verkehrsmanagement der Stadt Köln. Unmittelbare Anwohner werden über Postwurfsendungen informiert.

Ihr Ansprechpartner

Martin Frieser
0221 22128027, mobil: 0163-5385297
martin.frieser@steb-koeln.de

Folgen Sie uns