Informationswert 1

StEB Köln führen Kanalarbeiten in Köln-Porz durch

06.04.2020

Es gehört zu den wesentlichen Aufgaben der StEB Köln, die bestehende Infrastruktur der Abwasserkanäle stetig zu prüfen und instand zu halten. Daher werden folgende Arbeiten in der Theodor-Heuss-Straße Ecke Rudolf-Diesel-Straße erforderlich:

Ausgehend von der Rudolf-Diesel-Straße muss zur Entlastung der vorhandenen Regenrückhaltekanäle eine Drosselleitung gebaut werden.

Um die Verkehrsbeeinträchtigungen zu minimieren wird die Verlegung der Rohre in geschlossener Bauweise, mittels Rohrvortrieb und Stollenbauweise erfolgen. Das Regenwassernetz im Gewerbegebiet ist ausgelastet, so dass die Drosseln an den Rückhaltungen angepasst werden müssen. Mit dieser notwendigen Maßnahme stellen die StEB Köln die weitere uneingeschränkte Funktionstüchtigkeit des Kanals sicher.

Die Baustelle wird am 07.04.2020 eingerichtet und Ende Dezember 2020 abgeschlossen.

Für den Zugang werden lediglich zwei offene Baugruben notwendig. Nur eine davon muss im öffentlichen Straßenraum, in der Rudolf-Diesel-Straße, errichtet werden. Eine Lichtsignalanlage wird aufgestellt und der Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeführt. Die Zufahrtsmöglichkeiten und die Zufahrten für Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge werden aufrechterhalten und gewährleistet.

Für die Beeinträchtigung durch diese Baumaßnahme und die möglicherweise auftretenden Verkehrsbehinderungen bitten die StEB Köln um Verständnis.

Die Maßnahme erfolgt in enger Abstimmung mit dem Amt für Straßen und Verkehrsmanagement der Stadt Köln. Unmittelbare Anwohner wurden über Postwurfsendungen informiert.

Ihr Ansprechpartner

Martin Frieser
0221 22128027, mobil: 0163-5385297
martin.frieser@steb-koeln.de

Folgen Sie uns