Hochwasserstufe 1

StEB Köln sanieren Kanal in Köln-Bayenthal/-Marienburg

16.02.2018

Es gehört zu den wesentlichen Aufgaben der StEB Köln die bestehende Infrastruktur der Abwasserkanäle stetig zu prüfen und instand zu halten. Deshalb ist es nun notwendig, einen vorhandenen Mischwasserkanal am Oberländer Ufer vom Gustav-Heinemann-Ufer bis Militärringstraße in Köln-Bayenthal/-Marienburg zu sanieren. Die Maßnahme wird in offener Bauweise und in Bauabschnitten durchgeführt. Durch diese Baumaßnahme wird die weitere uneingeschränkte Funktionstüchtigkeit des Kanals sichergestellt.

Die Baustelle wird voraussichtlich ab der Nacht vom 19.02.2018 für zwei Wochen eingerichtet. Im Berufsverkehr entstehen keine Verkehrsbehinderungen statt, da die Arbeiten ausschließlich in den Nächten von Montag bis Freitag von jeweils 20 Uhr bis 6 Uhr stattfinden.

Der Durchgangsverkehr wird einspurig aufrechterhalten und an der Baustelle vorbeigeführt. Die Zufahrtsmöglichkeiten und die Zufahrten für Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge werden aufrechterhalten und gewährleistet..

Für die Beeinträchtigung durch diese Baumaßnahme und die möglicherweise auftretenden nächtlichen Verkehrsbehinderungen bitten die StEB Köln um Verständnis.

Die Maßnahme erfolgt in enger Abstimmung mit dem Amt für Straßen und Verkehrstechnik der Stadt Köln.

Ihr Ansprechpartner

Frederik Schmitz
0221 221-25100, Mobil: 01590 4126943
frederik.schmitz@steb-koeln.de