Informationswert 1

Stadtklima - Die Stadt Köln im Zeichen des Klimawandels

Stadtklima - Die Stadt Köln im Zeichen des Klimawandels
Bild in Popup öffnen

08.08.2019

Der Sommer 2018 - und einige Wochen des diesjährigen Sommers - haben die Auswirkungen des Klimawandels spürbar gemacht. Die Stadtgesellschaft ist gefordert, sich auf die geänderten Rahmenbedingungen einzustellen und Maßnahmen zu ergreifen, die die Folgen von Hitzetagen und Starkregenereignissen abmildern. Neben stadtklimatischen Minderungsmaßnahmen, die die öffentliche Hand umsetzt, sind alle Bürgerinnen und Bürger gefragt, Vorsorge gegen die Auswirkungen des Klimawandels zu betreiben. Das zivilgesellschaftliche Bündnis Agora Köln und andere Initiativen und Vereine präsentieren mit Stadtverwaltung, den Stadtentwässerungsbetrieben Köln und der Technische Hochschule Köln Lösungsansätze und Projekte rund um das Thema Klimawandelanpassung.

Mit: Henriette Reker (Oberbürgermeisterin der Stadt Köln), Dr. Harald Rau (Umweltdezernent der Stadt Köln), Prof. Dr. Lars Ribbe (TH Köln), Donald Bäcker (Meteorologe), Jan Benden (Stadtplaner, Planungsbüro MUST), Ingo Schwerdorf (StEB Köln), Martin Herrndorf (Tag des guten Leben/Agora Köln), Elisabeth Neumann (Moderation) und Martin Zingsheim (Kabarettist).

Das Umwelt- und Verbraucherschutzamt führt die Veranstaltung mit der Volkshochschule, den Städtischen Entwässerungsbetrieben und der Technischen Hochschule Köln durch.

Ihr Ansprechpartner

Ralf Bröcker
0221 221-26845, mobil: 0163 5385189
ralf.broecker@steb-koeln.de