Informationswert 1

"Wir bauen für Köln" in Köln-Deutz

16.07.2020

„Wir bauen für Köln“: Die StEB Köln und die Stadt Köln/Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung führen gemeinsam eine koordinierte Baumaßnahme auf dem Deutzer Ring auf den beiden Fahrspuren in Richtung Severinsbrücke in Köln-Deutz durch.

Der Kanalneubau erfolgt im Bereich Im Hasental und in der Teutonenstraße. Der Straßenbau wird vom östlichen Zubringer bis zur Severinsbrücke ausgeführt.

Durch den Kanalneubau wird die ordnungsgemäße Straßenentwässerung hergestellt. Im Zuge der Kanalbauarbeiten werden die beiden Fahrspuren in Richtung Severinsbrücke und die Taxi-Spur vom östlichen Zubringer bis zur Severinsbrücke erneuert.

Die Baustelle wird am 20.07.2020 eingerichtet und im Juli 2021 abgeschlossen.

Die Maßnahme wird überwiegend in offener Bauweise und in Bauabschnitten ausgeführt. Eine Fahrspur in Richtung Severinsbrücke wird ständig aufrechterhalten

Die verkehrskritischen Kanalbauarbeiten im Bereich Teutonenstraße beginnen während der Sommerferien 2020

Im Verlauf der Baustelle wird der Durchgangsverkehr in Richtung Severinbrücke einspurig aufrechterhalten und der Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeführt

Die Zufahrten für Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge werden aufrechterhalten und gewährleistet.

Für die Beeinträchtigungen durch diese Baumaßnahme und die möglicherweise auftretenden Verkehrsbehinderungen bitten die StEB Köln und die Stadt Köln um Verständnis.

Die Maßnahme erfolgt in enger Abstimmung mit dem Amt für Verkehrsmanagement der Stadt Köln. Unmittelbare Anwohner werden über Postwurfsendungen informiert.

Ansprechpartner Stadt Köln/Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung: Klemens Ansorge, Telefon: 0221 221-25368, Mobil: 01525 4548325, E-Mail: klemens.ansorge@stadt-koeln.de

Ihr Ansprechpartner

Norbert Gerhardus
0221 221-26933, mobil: 0163 5385205
norbert.gerhardus@steb-koeln.de

Folgen Sie uns