Hochwasserstufe 1
« zur Maßnahmenübersicht

Optimierung der Sohle

Betroffenes Gewässer

Flehbach/Faulbach

Betroffene Stadtteile

Brück

Maßnahmennummer

M21, Station 8+780 bis 8+829

Maßnahmenstatus

Maßnahme übergeben

Ziel der Maßnahme

Der Bereich des Straßendurchlasses in der Sohle sollte so umgestaltet werden, dass Kleinstlebewesen ihn durchwandern können, d.h. dass eine ökologische Durchgängigkeit erreicht wird.

Zustand vor Baubeginn:
Der Flehbach fließt in diesem Abschnitt unter dem Brücker Mauspfad hindurch. Die Sohle aus glattem Beton und mit Höhenunteschied sowie die Ufer - aus Wasserbausteinen gegen Erosion geschützt - waren für Kleinstlebewesen schwer bis kaum zu überwinden.

  • Vor der Maßnahme

    Vor der Maßnahme

Bauzeit:
Die Umsetzung der Maßnahme erfolgte in der Zeit vom 17.07.2014 bis zum 22.07.2014.

Zustand nach Bauende:
Die glatte Betonsohle wurde durch eine raue Sohle, bestehend aus einer Steinschüttung mit geringem Gefälle, die den Versatz ausgleicht, ersetzt.

  • Raue Sohle nach der Maßnahme

    Raue Sohle nach der Maßnahme

  • Maßnahme nach Bauende

    Maßnahme nach Bauende

Entwicklung nach Bauende:
Die Maßnahme ist mit der baulichen Umsetzung abgeschlossen, eine Weiterentwicklung / natürliche Veränderung des Maßnahmenbereiches wird nicht erwartet und ist auch nicht notwendig.

Petra Becker

Tel.-Nr. 0221 221-26801

E-Mail Nachricht scheiben